Flexdruck

Für Individualisten und Kreative: Flexdruck ist die clevere Alternative für alle, die ihr eigenes Süppchen kochen wollen. Die Flexdruck-Variante wird vor allem bei der Umsetzung geringer Stückzahlen und einfarbiger Motive eingesetzt, belohnt hier jedoch durch Haltbarkeit, hohe Qualität und attraktive Preise. Der Druck, der über die Charakteristik eines Siebdrucks verfügt, wird aus einer dünnen, glatten und dehnfähigen Folie hergestellt und anschließend mit Hilfe einer Transferpresse unter Druck und Hitze auf das Gewebe übertragen. Obwohl der Flexdruck sich in erster Linie bei kleinen Auflagen empfiehlt, können durchaus auch großteilige Motive kostengünstig in größeren Quantitäten produziert werden – entscheidend ist die Komplexität des Motivs.

In der Regel nur 1-2 Farben, abhängig von der Folienfarbe.

Waschbar bis 30 Grad, sehr gute Waschbeständigkeit, kein Flüssigwaschmittel, kein Weichspüler, Reissverschlüsse schliessen und auf links drehen, nicht für den Trockner geeignet.

Geeignet für alle glatten Textilien, außer Textilien mit sehr hohem Kunstfaseranteil und hohem Flor, wie z.B. Fleece, Strick oder Frottier.

Vektorisierte Grafiken in den Formaten eps, ai, cdr oder pdf, der Dateihintergrund sollte weiss oder transparent sein, Farbverläufe sind nicht darstellbar.